Durchsuchen Adzuna Blog »

Bachelor oder Master – Was kommt besser an?

Viele Studenten stehen irgendwann vor der Frage: Bachelor oder Master? Was kommt bei den Arbeitgebern besser an? Laut dem aktuellsten Bericht des Statistischen Bundesamtes erwarben 413.300 Studierende einen Hochschulabschluss an einer deutschen Hochschule. Mit einem Anteil von 44,3 % handelte es sich dabei am häufigsten um Bachelorabschlüsse. An zweiter Stelle standen die traditionellen universitären Abschlüsse mit 19,4 %, gefolgt von Masterabschlüssen mit 14,2 %.

Bei dem Thema, ob ein Bachelor allein qualifiziert oder ein zusätzlicher Master besser ist, scheiden sich die Geister. Es ist eine weitverbreitete Annahme, dass Masterabsolventen qualitativ besser sind und dadurch von den meisten Unternehmen bevorzugt werden. Andere Köpfe behaupten wiederum, dass es hervorragende Jobchancen gibt – egal ob jemand sein Studium mit einem Bachelor oder Master abschließt. Laut dem Hochschulforscher Herrn Ortenburger vom Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung ist ein Bachelorstudiengang „ein vollwertiges Studium, das Methodenkompetenzen und grundlegende wissenschaftliche Inhalte vermittelt und zu einem Beruf qualifiziert.“

Wir von Adzuna.de wollten wissen, wer bei unseren Stellenanzeigen zumindest quantitativ die Nase vorn hat: Bachelor oder Master? Für welchen Abschluss gibt es momentan die meisten Jobangebote in unseren Top 8 Branchenkategorien. Um ein Ergebnis zu erhalten haben wir  wir alle Anzeigen in unserem Index von über 400.000 Stellenanzeigen analysiert, und konnten an Hand dieser Daten ermitteln, in welchen Branchen die Chancen für Bachelor- und Master-Absolventen aktuell am Besten sind.

Das folgende Diagramm zeigt, dass der Master in den meisten Kategorien vorn liegt. Das Ergebnis überrascht erwartungsgemäß wenig, da Unternehmen sicherlich auch einen Masterabsolventen einstellen würden, wenn sie ohnehin schon den „Vorläufer“ Bachelor voraussetzen. Und wenn Unternehmen zum Berufseinstieg einzig den Master favorisieren, reicht der Bachelor-Abschluss per Definition nicht aus.

Man erkennt jedoch deutlich, dass der Bachelor dem Master sehr dicht auf den Fersen ist und demnach beide Abschlüsse relevant für Unternehmen aller Branchen sind. Auch wenn einem Masterabsolventen offensichtlich mehr Türen offen stehen, hat man mit einem Bachelor im deutschen Arbeitsmarkt nahezu die gleichen Aufstiegschancen. Lediglich die Jobs in Forschung und Entwicklung stellen hier oftmals eine Ausnahme dar, da hier nach wie vor akademische Qualifikationen stärker gewichtet werden.

Man sollte sich daher nicht zu einem Masterstudium zwingen, da es mit viel Aufwand, Disziplin und Geld verbunden ist. Eher sollte man sich nach dem Bachelor überlegen, wo die persönlichen Leidenschaften liegen und wie die Planung der beruflichen Zukunft konkret aussehen soll. Vielleicht genügt schon ein Bachelorabschluss für die beruflichen Pläne? Laut Herrn Ortenburger sind die Arbeitgeber aufgeschlossener als die Absolventen häufig denken. Aber es braucht wohl noch ein wenig Zeit, bis sich das zweistufige Modell vollständig etabliert hat. Auf Dauer werden jedoch immer mehr Studenten mit dem Bachelor Karriere machen können. Zudem ermöglichen heute bereits  viele Unternehmen ihren Angestellten die Teilnahme an Fortbildungen und Seminaren oder unterstützen ein weiterbildendes Studium zu einem späteren Zeitpunkt.

Finde jetzt einen Job, der zu Dir passt – egal ob Bachelor oder Master! Hier gehts zu den Jobangeboten für Bachelor und Master in unseren Top-Kategorien.

Finde jetzt Deinen nächsten Job!

Bachelor Master
Techniker-Jobs Techniker-Jobs
Berater-Jobs Berater-Jobs
IT-Jobs IT-Jobs
Finanz-Jobs Finanz Jobs
Vertriebs-Jobs Vertriebs-Jobs
Marketing-Jobs Marketing-Jobs
Wissenschafts-Jobs Wissenschafts-Jobs

Adzuna wünscht viel Erfolg bei der Jobsuche und dem Start ins Berufsleben!