Durchsuchen Adzuna Blog »

Robert oder Robot? 7 Jobs, die Roboter bereits besser machen als du

Werden wir Menschen in der Arbeitswelt irgendwann überflüssig sein? Schon möglich – zumindest macht das in einigen Berufen bereits den Anschein. Die schnell fortschreitende Technologie bedroht mittel- oder langfristig mehr als die Hälfte aller Arbeitsplätze in Deutschland, so die Volkswirte der ING-Diba Bank. Hochentwickelte Roboter sind schneller, günstiger und machen weniger Fehler. Das ist der Grund, warum sie schon jetzt für einige Jobs eingesetzt werden, die noch vor ein paar Jahren von Menschen erledigt wurden – und diese machen sie ziemlich gut.

498668179_1280x720#1 Kommissionierer
Auch in dieser Weihnachtssaison wandern wieder viele Pakete aus den Lagern der Online-Versandhändler unter den Weihnachtsbaum. Die Kommissionierung ist dabei ein wichtiger Arbeitsschritt. In einigen Amazon Lagern erledigt das nun aber eine Roboter-Armee, die die Artikel aus den Regalen hebt, sie scannt und den Verpackern bringt. Im Fall von Amazon steigerte sich die Effektivität durch den Einsatz von Robotern um das Dreifache. Auch der bis zu 30 km lange Fußweg, den jeder einzelne Lagerarbeiter täglich zurücklegen muss, wird dadurch vermindert.

Es gibt genug Lager, die auf den Einsatz von Robotern verzichten. Ihre Jobs findest du hier: https://www.adzuna.de/search?adv=1&qor=Kommission%3B%20Lagerist 

pexels-photo-2#2 Journalisten
Auch Wirtschaftsjournalisten, die sich mit zahlenlastigen Marktreports oder Analysen befassen, sind von der Übernahme der Arbeitswelt durch Roboter betroffen. Schon heute werden Sport-Zusammenfassungen oder regionale Kurznachrichten von Robotern geschrieben. Auch wenn die Texte heute ausgereifter sind als noch vor ein paar Jahren: Roboter verfügen nur über wenig Kreativität und Sprachwitz, eine komplette Übernahme scheint daher weniger wahrscheinlich.

Journalisten-Jobs findest du hier: https://www.adzuna.de/search?q=Journalist&w=Deutschland

pexels-photo-4#3 Soldaten
Sie beobachten, klären auf, spionieren, räumen Minen und bewachen – Roboter des Militärs wirken wie aus einem Science-Fiction-Film und manche von ihnen, sogenannte ‚Lethal Autonomous Robots‘ können sogar töten. Schon 2030 sollen ein Viertel aller U.S. Kampfsoldaten durch Roboter ersetzt werden.

#4 Haushälter
Nach Schätzung der International Federation of Robotics (IFR) könnten 2018 schon bis zu 36 Millionen Haushaltsroboter an den Mann gebracht werden. Vor allem Staubsauger, Bodenwischer, Fensterputzer und Rasenmäher sind beliebte Produkte. Diese kamen zu Beginn des Jahrtausends erstmals auf den Markt und haben sich seitdem stark weiterentwickelt. Die neue Generation kann sogar von dem Smartphone aus gesteuert werden.  Roboter, die die Wäsche zusammenfalten oder das Abendessen zubereiten, während man auf dem Heimweg ist, befinden sich noch in der Testphase.

Du putzt und kochst besser als jeder Roboter? Dann bewirb dich jetzt als Haushälterin: https://www.adzuna.de/search?q=Haush%C3%A4lter&w=Deutschland

food-healthy-man-person#5 Landwirte
Vieles in der Agrarwirtschaft beinhaltet Routineaufgaben, die Roboter effizienter erledigen können, wie z.B. das Land vermessen, Traktor fahren, schneiden und ernten. Da Roboter, anders als Menschen, durch Routineaufgaben nicht ermüden, können sie den Job mit weniger Fehlern ausüben. Tatsächlich gibt es schon einige Roboter für die Landwirtschaft, z.B. für die Weinlese oder das Unkrautjäten.

Offene Stellen für Landwirte findest du hier: https://www.adzuna.de/search?q=Landwirt&w=Deutschland

11498449614_d7ee9e0b47_b#6 Bombenentschärfer
Eine wichtige Aufgabe in der Terrorbekämpfung ist das Entschärfen von Bomben. Um Menschenleben nicht zu gefährden, setzen Bombenentschärfungskommandos Roboter zur Entschärfung und Beseitigung der Bomben ein. Sie sind mit speziellen Werkzeugen und Kameras ausgestattet und können sogar selbstständig Treppen steigen.

#7 Barkeeper
Auf manchen Kreuzfahrtschiffen steht hinter der Bar nicht ein Barkeeper sondern ein Roboter, der die Getränke für die Gäste mixt und per Fließband serviert. Die Roboter-Barkeeper kennen über 300 Cocktails und erfüllen jeden Getränkewunsch in Sekunden. Auch wenn du noch nicht weißt, welches Getränk du willst, kannst du ein Thema (beispielsweise Junggesellenabschied) wählen und der Roboter bietet dir eine Auswahl an passenden Getränken an.

Drinks mixen hast du drauf? Dann bewirb dich jetzt in der Gastronomie: https://www.adzuna.de/search?q=Gastronomie&w=Deutschland

‚Militärroboter‘ – Wikipedia
‚Hausarbeit? Wird künftig von Robotern erledigt‘ – Welt.de
‚10 Jobs robots already do better than you’ – Marketwatch
‚Robopacker verdrängen den Menschen‘ – Wirtschaft