Durchsuchen Adzuna Blog »

So benennst du deinen Lebenslauf richtig

Seit einem Jahr gibt es das Lebenslauf-Analysetool ValueMyCV auf Adzuna.de. Damit erfährst du nicht nur, wieviel du verdienen solltest, sondern auch, ob dein Lebenslauf Fehler oder Lücken enthält und du erhältst hilfreiche Tipps, um diese zu verbessern. Ein beliebter Fehler der Bewerber ist die falsche Benennung ihres Lebenslaufes – ein vermeintlich kleiner Fauxpas, der jedoch großen Einfluss haben kann. Bevor wir euch zeigen, wie der ideale Dateiname lauten sollte, seht ihr hier typische Fehlbenennungen, die niemals unter die Augen eines Personalers gelangen sollten:

Lebenslauf-2016-final.doc

Final.doc, final-final.doc, final-final-final.doc … wer seinen Lebenslauf dutzende Male überarbeitet und jedes Mal neu abspeichert, wird irgendwann eine Menge finaler Versionen vor sich haben. Auch wenn das für dich auf den ersten Blick praktisch erscheint, wirst du bald merken, dass du den Überblick längst verloren hast. Solltest du dann auch noch vergessen, den Namen vor dem Absenden zu ändern, wird dir das negativ angerechnet. Gib deinem Lebenslauf einen richtigen Namen und erspare dir den unnötigen Stress.

Lebenslauf-für-Marketing-Jobs.doc

Dieser Dateiname lässt vermuten, dass deine Bewerbungen auf Masse abgefertigt werden.  Der Personaler wird – noch bevor er deinen Lebenslauf geöffnet hat – denken, dass du gar kein spezifisches Interesse an der Firma hast, sondern dich auf so viele Jobs wie möglich bewirbst, um die Chance auf irgendeine Zusage zu erhöhen. Er dagegen möchte sehen, dass du dich auf diese Stelle bewirbst, weil du genau in dieser Firma und in diesem Bereich arbeiten möchtest.

Bitte-gib-mir-einen-Job.doc

Kreativ aber verzweifelt. Ja, Arbeitgeber wollen hören, dass du dich für die Stelle interessierst, aber zeige das lieber, indem du ihnen klar machst, dass du mit deinen Fähigkeiten und Erfahrungen ein echter Mehrwert für die Firma wärst anstatt im Dateinamen zu betteln. Verzweiflung ist im gesamten Bewerbungsprozess fehl am Platz.

Lebenslauf.doc

Mit diesem Dateinamen befindest du dich in großer Gesellschaft. Es gibt viele andere Kandidaten, die es ebenfalls einfach halten und genau das ist das Problem – dein Lebenslauf.doc wird wohl in einem Meer von Lebenslauf.docs untergehen.

 

Was ist also der ideale Name für deinen Lebenslauf?

Der optimale Name ist ganz simpel und wird dennoch oft unterschätzt. Er lautet: Vorname-Nachname-Lebenslauf.doc. Damit machst du es dem Personaler einfacher, deine Unterlagen zu finden und verhinderst, dass sein Urteil über deinen Lebenslauf schon vor dem Klick beeinflusst werden könnte. Die Ausnahme gilt natürlich, wenn spezielle Ansprüche seitens der Arbeitgeber gestellt werden bspw. die Angabe der Referenznummer im Dateinamen.

Um zu sehen, wie du deinen Lebenslauf aufpimpen kannst, lade ihn schnell und einfach bei unserer Lebenslauf-Analyse ValueMyCV hoch oder lies dir unsere Karriere-Tipps durch.