Durchsuchen Adzuna Blog »

COVID-19 trifft deutschen Arbeitsmarkt: Einzelhandelsstellen um fast -30% gesunken

 

COVID-19 hat den Arbeitsmarkt in Deutschland, als auch den der restlichen Welt nachhaltig beeinflusst. Laut unserer  Studie basierend auf den im April 2020 extrahierten Daten unserer Plattform, gingen die ausgeschriebenen Stellen in Großbritannien innerhalb von sechs Wochen um – 22% und in den USA um mehr als – 30% zurück. 

In Deutschland wurden die größten Auswirkungen in der Woche seit der Verkündung der weltweiten Pandemie (11. März 2020) und nach Beginn der Ausgangssperre (22. März 2020) verzeichnet. Nach Bekanntgabe sind laut unserer Daten, Stellenanzeigen im Reisesektor um knapp 30.5% gesunken, sowie Ausschreibungen im Bereich Gastronomie (- 22%) und im Sales Bereich (- 25.3%).  Am stärksten betroffen sind nach dem nationalen Ausgehverbot Sektoren wie der des Kundenservice mit einem Abfall von knapp 31.4%, sowie der Einzelhandelsbereich mit einem Rückgang von 40%. 

Im gleichen Zeitraum gab es jedoch einen Anstieg bei Stellenausschreibungen des Gesundheitssektors um mehr als 25%. Ebenso ist die Nachfrage an Charity Mitarbeitern und Volunteer Jobs um 37% gestiegen. Zusätzlich konnte Adzuna eine Zunahme an Remote Stellenanzeigen von knapp 1% verzeichnen.

Bemerkenswert ist auch, dass die Zahl der Stellen im Bereich Energie um über 57% gestiegen ist, sowie Jobs im Finanzwesen um knapp 12%, im Vergleich zum Jahresbeginn 2020.

Da sich die Deutschen allmählich an die Isolation gewöhnt haben, hat sich die Zahl der online ausgeschriebenen Stellen leicht stabilisiert. Es gibt jedoch einige Verhaltensänderungen bei den auf der Website durchgeführten Suchvorgängen. Seit der Ausgangssperre hat sich demnach das Verhalten der Adzuna-Benutzer geändert. 

Wir konnten feststellen, dass die Anzahl der Suchanfrage des Begriffes Home Office seit dem Start der Pandemie, im Vergleich zum April um knapp 860% gestiegen ist. Auch ist die die Suchanfrage an Fahrerpositionen drastisch um 700% gestiegen. 

Andrew Hunter, Mitbegründer von Adzuna, kommentiert: „Wir erwarten eine starke Verlangsamung an Arbeitsanstellungen und einen Anstieg der Arbeitslosigkeit auf der ganzen Welt, wenn die Länder um die Eindämmung des Virus kämpfen. Die COVID-19 – Pandemie hat das Gesicht der Personalbeschaffung in allen Bereichen verändert. Wir sind jedoch beruhigt zu sehen, dass viele Unternehmen immer noch nach neuen Mitarbeitern suchen – Kundenservice, Logistik und Gesundheitswesen bleiben dynamisch und ermöglichen Lichtblicke am Ende des Tunnels.