Durchsuchen Adzuna Blog »

Jobsuche während der Corona Pandemie – ein Guide!

Einen neuen Job zu finden erweist sich immer als große Herausforderung und das, schon vor der Covid-19 Pandemie. Die Jobsuchmaschine Adzuna hat infolgedessen analysiert, welche Stellen momentan gefragt sind und hat zudem einen Guide zusammengestellt, wie trotz der Schwierigkeiten und neuen Regelungen die Jobsuche auch während der Beschränkungen fortgesetzt werden kann.

Wonach wird gesucht? Adzuna stellt eine Veränderung in den Suchanfragen seit dem Start der Pandemie fest. Neben der Suche nach “Remoten Jobs” ist die Suche nach “Home Office” Anzeigen immernoch am meisten gefragt, mit einem Anstieg von über 622%, oder anders ausgedrückt, um das Siebenfache gestiegen, im Vergleich zum Vormonat März. Auch die Nachfrage an Arbeitsstellen mit dem speziellen Suchbegriff “ohne Erfahrung” ist im Mai, im Vergleich zum April, um 99 % gestiegen. Dies lässt darauf zurückführen, dass Jobsuchende zukünftig möglicherweise eher einen Karrierewechsel in Erwägung ziehen. Mehr zu dem Thema hier: Wie mache ich einen Karrierewechsel?

Wer sucht? Anhand Adzuna’s internen Daten hat die Anzahl der Suchanfragen nach spezifischen Jobs bei Amazon, sowie den Supermarktketten Aldi und Lidl seit dem 1. März einen starken Aufschwung erlebt. Amazon hat laut der Analyse einen Zuwach von 55% verzeichnet, im Vergleich zu Beginn des Jahres. Die Anfrage nache Stellenanzeigen bei Aldi und Lidl haben einen Anstieg von jeweils 20% und 30% erlebt. Die Deutsche Post dagegen nur einen Zuwachs von knapp über 18%. Während die Nachfrage an Personal in der Gastronomie, wie Bars und Restaurants nahe dem Gefrierpunkt liegen, nehmen die Angebote an Arbeitsplätzen in der Lebensmittel Supply Chain zu – Landwirtschaft und Supermärkte benötigen Personal. Ebenso sind auch Fahrer und Logistik Stellen gefragt.

Nun ist bekannt nach “welchen” Jobs gesucht werden-  doch was folgt, sobald eine Bewerbung geschrieben und der Apply Button geklickt wurde? Hier nun einige Tipps, um die Jobsuche auch in Zeiten von Covid-19 zu erleichtern.

Noch kein Feedback? Positiv und motiviert bleiben! Die aktuelle Situation ist eine Umstellung die viele Unsicherheiten und Ängste birgt. Um die Verunsicherungen auszuhalten sollte man positiv bleiben und sich nicht entmutigen lassen, auch wenn man erst einmal keine Rückmeldung von der gesendeten Bewerbung bekommt. Nach einigen Wochen kann man sich ein Feedback einholen. Wichtig ist es, so viele Bewerbungen wie möglich rauszuschicken, um die Chancen auf eine Rückmeldung zu steigern.

Videointerviews

Es hat sich nicht nur die Art und Weise der Suche nach Jobs verändert, sondern auch, die des Interview Prozesses, der mit den Social Distancing Rules einhergeht. Das Videointerview und die Art virtuell zu kommunizieren gehört jetzt mit an die Tagesordnung, aber wie wird per Video ein Interview geführt? Der Schlüssel ist das remote Interview so zu behandeln, als wäre es ein persönliches.

Onboarding und Training

Herzlichen Glückwunsch – der Interview Prozess ist gelungen und ein Jobangebot folgt!
Aber wie schaut der neue Jobstart aus? Einen neuen Job zu beginnen ist immer mit Nervosität verbunden und jetzt umso mehr, denn den ‘Office Alltag’ den gibt es moment nicht mehr so wie wir ihn kennen. Falls die Arbeit remote aufgenommen wird, sollte sichergestellt werden, dass man vom neuen Arbeitgeber so ausgestattet ist, um die Arbeit von Zuhause aus gut bewältigen zu können. Falls der neue Job nicht von Zuhause erfolgen kann, sollte darauf geachtet werden, dass möglicherweise eine Schutzausrüstung bereitgestellt wird und das Befolgen von Regelungen eingehalten werden kann. Auch das Training und die Einarbeitung werden künftig virtuell erfolgen, über Plattformen wie Zoom, Google Hangouts, oder Skype for Business.