Durchsuchen Adzuna Blog »

DAX-30-Ranking: Hier gibt es die meisten Studentenjobs

Die DAX 30 bilden die 30 liquidesten Unternehmen in Deutschland und sind dementsprechend große Arbeitgeber. Adzuna wollte nun einmal wissen, wie viele Stellen die Unternehmen derzeit ausschreiben. Und, wie viele sich davon an Studenten richten. Dafür hat die Jobsuchmaschine insgesamt 15.935 auffindbare Inserate auf den Karriere-Webseiten der Unternehmen ermittelt. Insgesamt 4.912 sind dabei für studentische Tätigkeiten Fortsetzung »

So hat das Brexit-Referendum den Arbeitsmarkt verändert

Das Brexit-Referendum im Jahr 2016 hat die Politik und Wirtschaft im Vereinigten Königreich nachhaltig verändert. Wie sich das auf den Arbeitsmarkt im Vereinigten Königreich ausgewirkt hat, hat Adzuna  in einer aktuellen Analyse untersucht. Die Ergebnisse zeigen: Der Markt verschließt sich immer weiter gegenüber geringverdienenden Arbeitskräften und jenen, die eine andere Sprache sprechen und in der Fortsetzung »

Zufriedenheitsranking: In diesen Städten werden die Jobcenter am besten bewertet

Zur Zeit diskutieren die Parteien und Medien in Deutschland über die Möglichkeit der Abschaffung oder Änderung des Arbeitslosengeldes II, allgemein bekannt als Hartz-IV. Für das Hartz-IV sind in Deutschland die Jobcenter zuständig. Dort können Personen unter anderem das Arbeitslosengeld II beantragen, und sich nach Möglichkeiten zur Arbeitssuche und Fortbildungen beraten lassen. Uns als Experte für Fortsetzung »

Umfrage zum Valentinstag: Frauen wissen häufiger, was ihr Partner verdient, als umgekehrt

Deutschland ist nicht als Vorzeigeland für Gehaltstransparenz bekannt. Vielerorts ist das Gehalt ein Tabu-Thema und Fragen dazu sind oftmals nicht erwünscht. Doch wie sieht es dabei bei Partnern aus? Dieser Frage sind wir als Experte für den deutschen Arbeitsmarkt nachgegangen und haben eine Umfrage zur Gehaltstransparenz in Beziehungen durchgeführt. Den nachfolgenden Tabellen könnt ihr entnehmen, Fortsetzung »

Deutschland im Gender-Check: Hier wird „divers“ am häufigsten in Stellenangeboten angesprochen

Seit Beginn des Jahres ist das dritte Geschlecht in Deutschland offiziell gesetzlich verankert. Für Arbeitgeber bedeutet dies, dass sie in ihren Stellenangeboten neben „weiblich“ und „männlich“ nun auch „divers“ mit aufführen müssen – sonst droht eine Klage. Unsere aktuelle Analyse des deutschen Arbeitsmarktes zeigt jedoch, dass knapp jedes zweites Inserat die neue Option ignoriert. Wie Fortsetzung »

Meisterprämien: In diesen Bundesländern wird der Abschluss am meisten belohnt

Die Suche nach qualifizierten Fachkräften ist besonders in Zeiten des Fachkräftemangels eine große Herausforderung. Dies macht sich vor allem in Ausbildungsberufen wie handwerklichen Tätigkeiten bemerkbar. Für die heutigen Generationen scheint ein Studium oftmals erfolgsversprechender – primär in finanzieller Hinsicht. Den Handwerksbetrieben gehen daher nicht nur die Auszubildenden aus. Der Branche fehlen in der Folge auch Fortsetzung »

Umfrage: Deutsche wünschen sich Gehaltstransparenz in Stellenanzeigen

In Zeiten des Fachkräftemangels gestaltet sich die Suche nach neuen Mitarbeitern für Unternehmen oftmals als äußert schwierig. Doch auch für Erwerbssuchende ist die Wahl der richtigen Stelle nicht die leichteste – branchenübergreifend ergießt sich bei der Suche ein Überangebot an Stellenangeboten über sie. Ein Problem bei der Eingrenzung der in Frage kommenden Arbeitsangebote ist jedoch, Fortsetzung »

Weihnachtsgeld in Deutschland: Hier ist die Chance am größten

Zum Jahresende freuen sich deutschlandweit wieder diverse Arbeitnehmer über ein Weihnachtsgeld, welches die Festtage finanziell unterstützt. Nach aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes sind es bei Tarifbeschäftigten, zu denen ein Großteil der Erwerbstätigen hierzulande zählt, neun von zehn Angestellten. Unsere aktuelle Analyse von über 580.000 Stellenangeboten zeigt, wie die Situation für Jobsuchende derzeit aussieht. Demnach wird Fortsetzung »