z. B. Job, Unternehmen, Branche
z. B. Stadt, Bundesland oder PLZ
Erweiterte Suche »

Fondsbuchhalter Jobs durchsuchen

44 Fondsbuchhalter Jobs in Deutschland

Der Fondsbuchhalter hat eine kaufmännische Tätigkeit, bei der er ihm anvertrautes Fondsvermögen verwaltet. Der Fondsmanager hat das Ziel mit diesem Vermögen hohe Gewinne zu erwirtschaften. Bei diesem Ziel nimmt der Fondsbuchhalter eine unterstützende Rolle ein. Um als Fondsbuchhalter arbeiten zu können muss der angehende Fondsbuchhalter nach seiner kaufmännischen Ausbildung noch den Abschluss an einer Fachschule absolvieren. Außerdem ist es möglich aus dem Bankbereich umzuschulen. Diese müssen sich bis auf wenige Grundkenntnisse aber genauso weiterbilden wie fachfremde Neueinsteiger. Falls der Fondsbuchhalter seine Arbeit gut macht und am Aktienmarkt ebenfalls Talent aufweist ist es möglich die Karriereleiter zum Fondsmanager herauf zu klettern.

Aufgaben & Kenntnisse

Zu den Aufgaben des Fondsbuchhalters gehört es, das tatsächliche Fondsvermögen zu ermitteln. Außerdem stimmt er die Wertpapier- und Geldbestände mit den Depotbanken ab. Die Überwachung der eingehenden Zins- und Dividendenzahlungen gehört genauso dazu, wie die mit dem Wertpapierbestand anfallenden Geschäftsfälle.Je nach Anstellung ist der Fondsbuchhalter für die Vorbereitung von Unterlagen zur Fondsprüfung zuständig. Er hat die Aufgabe Jahresabschlüsse seiner Wertpapierfonds eigenständig zu erledigen. Der Fondsbuchhalter muss gute Kenntnisse über den Aktienmarkt und Wertpapiergeschäfte besitzen. Diese Kenntnisse muss er ständig auffrischen. Teamfähigkeit ist eine wichtige Eigenschaft, die der Fondsbuchhalter besitzen muss, da er nur in den seltensten Fällen alleine arbeitet und sonst meist Teil eines Teams ist.

Erforderliche Qualifikationen

  • Berufserfahrung
  • Weiterbildung zum Fondsbuchhalter

Nützliche Links

Top-Arbeitgeber

Top-Standorte für Fondsbuchhalter

Top Unternehmen, die einstellen

Weitere Stellen

Arbeiten Sie in Fondsbuchhalter? Teilen Sie uns mit, wie es Ihnen gefällt!