z. B. Job, Unternehmen, Branchez. B. Stadt, Bundesland oder PLZ
Erweiterte Suche »

Psychologe Jobs durchsuchen

1.303 Psychologe Jobs in Deutschland

Als Psychologen werden diejenigen Personen bezeichnet, die ihr Studium der Psychologie an einer Universität erfolgreich absolviert haben. Die Beschreibung, Erklärung, Modifikation und Vorhersage des menschlichen Erlebens und Verhaltens gehören zur Fachkunde des Psychologen. Dem Gesetz nach ist es ein freier Beruf und Psychologen unterscheiden sich von Psychotherapeuten. In verschiedenen Ländern ist die Erlaubnis zur Verwendung der Berufsbezeichnung teilweise gesetzlich geregelt und setzt ein Universitätsstudium voraus.

Aufgaben & Kenntnisse

Psychologen sind in vielen Anwendungsfeldern tätig, z.B. im Gesundheitswesen, Bildungswesen, Wirtschaft, Forschung und Entwicklung, Rechtswesen, Verkehrswesen, Verwaltung etc. Der Beruf des Psychologen kommt aus dem Bereich empirischer Wissenschaft, die sich mit dem Verhalten und Erleben des Menschen beschäftigt. Einen großen Anteil der Wissenschaftsmethodik und Statistik enthält dieser Beruf ebenfalls. Wissenschaftlich begründete Erkenntnisse und eine ethisch vertrauende Arbeitsgestaltung und Behandlung der Klienten gehören zu Tätigkeiten eines Psychologen.
Das Untersuchen von Gesetzmäßigkeiten im menschlichen Denken und Handeln, sowie die Wahrnehmung der eigenen Person und der Umwelt ist wichtiger Bestandteil des Berufes. Das Arbeitsfeld umfasst die Behandlung von Patienten, Werbepsychologie bei Agenturen, oder auch Unternehmensberatung zum Personal Coaching. Meistens arbeitet man als Psychologe in psychiatrischen und sucht-therapeutischen Einrichtungen oder Praxen, in Krankenhäusern und Kliniken. Der Bruttolohn eines Psychologen kann zwischen 3500,- EUR und 4600,- EUR im Monat betragen. In der privaten Wirtschaft dient lediglich der Tarifvertrag als Richtschnur zur Vereinbarung der monatlichen Einkommen.
Bestandteile der Eigenschaften und Fähigkeiten als Psychologe sind die Analyse und Hinterfragung vom menschlichen Verhalten und Anwendung gezielter Befragungstechniken. Oft wird man mit Sachverhalten konfrontiert, die einem emotionale und psychische Stabilität abverlangt. Psychologische Probleme ergeben sich nämlich häufig aus Notsituationen, in denen Menschen leben oder die ihnen widerfahren. Psychologen müssen abschalten können und dürfen solche Probleme nicht zu nah an sich heranlassen. Das wichtigste Mittel und Arbeitswerkzeug des Psychologen ist das Gespräch. Notwendig ist auch eine gewisse Neigung zum Umgang und zur Kommunikation mit Menschen. Um tiefe seelische Probleme zu besprechen, muss zwischen dem Psychologen und dem Patienten deshalb bestimmtes Vertrauensverhältnis herrschen.

Erforderliche Qualifikationen

  • abgeschlossenes Psychologie-Studium

Nützliche Links

Top-Standorte für Psychologe

Top Unternehmen, die einstellen

Weitere Stellen

Arbeiten Sie in Psychologe? Teilen Sie uns mit, wie es Ihnen gefällt!

Neueste Psychologe Jobs

Diplom-Psychologe (m/w)
Gehaltsbenchmark: 60.000 EUR - Nordrach
Arzt (m/w) Verkehrsmedizin in Bocholt gesucht
Gehaltsbenchmark: 60.000 EUR - Bocholt
SAP FI / CO Berater (m/w)
Gehaltsbenchmark: 60.000 - 80.000 € - Wiesbaden, Hessen
SAP HCM Berater (m/w)
Gehaltsbenchmark: 60.000 - 80.000 € - Wiesbaden, Hessen
Dipl Psychologe (w/m)
Gehaltsbenchmark: 60.000 - 80.000 € - Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen