z. B. Job, Unternehmen, Branche
z. B. Stadt, Bundesland oder PLZ
Erweiterte Suche »

Master of Science in Informations- und Kommunikationstechnik

Ort:
Arheilgen
Unternehmen:
Deutsche Telekom AG

Beschreibung

Ihre AufgabeIhr Studium dauert drei Semester. In den ersten zwei Semestern sind Sie jeweils zweimal drei Wochen plus eine Prüfungswoche an der HTWK Leipzig. Die restliche Zeit sind Sie in Ihrer Telekom-Abteilung eingesetzt. Das Abschlusssemester steht Ihnen neben der Arbeit im betrieblichen Umfeld zum Verfassen Ihre Masterarbeit zur Verfügung. Sie erwerben aufbauende Fachkenntnisse, praxis- und anwendungsbezogene Fähigkeiten auf den Gebieten der Informatik, der Informationstechnik und der Kommunikationstechnik sowie übergreifende Fach- und Sozialkompetenzen (Schlüsselqualifikationen). Sie lernen, wie moderne Techniken zur Übermittlung von Informationen funktionieren und wie darauf aufbauend robuste und skalierbare Anwendungen und Systeme realisiert werden können. Das Studium bietet umfangreiche Wahlpflichtmöglichkeiten. Diese Pflicht- und Wahlpflichtmodule erwarten Sie u.a.:
IT-gestützte Unternehmensprozesse
Netz- und Systemmanagement
Big Data Management
Optische Übertragungssysteme, Angewandte Photonik und Wireless Communication
Mobile Computing
Software Management
Security Patterns
IT-Architektur-Management
Komplexe Systeme

Detailliertere Informationen über die gesamten Studieninhalte finden Sie hier. Mögliche Einsatzbereiche während des dualen Studiums können z.B. in den Bereichen Netzwerk- und Datenarchitektur, Netzplanung, Technisches Vertriebs Engineering, Emerging Technologies oder Big Data sein. Nach erfolgreichem Abschluss Ihres Studiums können Sie Ihre erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten z.B. als IT-Projektmanager (m/w/d) oder Netzwerkarchitekt (m/w/d) anwenden.Ihr ProfilBei uns stehen Sie im Mittelpunkt. Gemeinsam gestalten wir Ihren individuellen Karriereweg und arbeiten an Projekten, die spürbaren Einfluss haben - auf Sie und auf unsere Gesellschaft.Um bei uns richtig durchzustarten, sollten Sie Folgendes mitbringen: Idealerweise bewerben Sie sich auf den Studiengang als (zukünftiger) Bachelorabsolvent mit einem Abschluss von 210 ECTS Credits aus den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnik, Telekommunikationsinformatik, Informatik, der Elektrotechnik oder einem affinen Studiengang. Ein affiner Studiengang liegt insbesondere vor, wenn folgende Leistungen im Gesamtumfang von mindestens 50 ECTS nachgewiesen werden können:
Grundlagen der Informatik oder alternativ der Informationstechnik
Grundlagen der System- sowie der Codierungstheorie
Grundlagen der Hochfrequenztechnik
Fundiertes Wissen zu Netzinfrastrukturen und Protokollen
Softwareentwicklung

Der Zugang ist auch möglich, wenn im ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss mindestens 180 ECTS erworben wurden und die notwendigen Kompetenzen nachgewiesen werden, die erwarten lassen, dass das Studium erfolgreich abgeschlossen werden kann. Selbstverständlich müssen Sie die entsprechenden Zulassungsvoraussetzungen erfüllen und das Zulassungsverfahren an unserer Kooperationshochschule erfolgreich durchlaufen.Über unsDas bieten wir Dir:
*