Adzuna logo

Leiter/in Integriertes Managementsystem

Ort: Stuttgart
Unternehmen: personalperspektiven GmbH
Jobline
Auf diesen Job bewerben
Unser Auftraggeber ist das weltweit agierende Tochterunternehmen eines Systempartners der Automobil- und Luftfahrtindustrie. Mit Kreativität, Leistungsbereitschaft und Teamgeist finden rund 3.500 Mitarbeiter innovative Lösungen zur Optimierung der Wertschöpfungskette ihrer Kunden.

Für die Bereiche Occupational Safety & Health (OSH), Qualitäts- und Ideenmanagement, Umwelt- und Energiemanagement sowie Informationssicherheit wird nun erstmals die/der mit der selten gebotenen Gesamtverantwortung auf diesem Arbeitsfeld besetzt.

Sie/Er übernimmt die disziplinarische Führung der vier Bereiche. Als Kompetenzpartner für alle Themen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes der Gesellschaft werden in diesem Feld zeitlich und inhaltlich umfassende Berufserfahrung und „Best-in-Class“- Erfolge unabdingbar vorausgesetzt. Da die Direktberichtenden über langjährige Praxis und breite Sachkenntnis verfügen, sind ein hohes Maß an Führungskompetenz und fachlicher Substanz für die absolut souveräne Beherrschung des Bereichs OSH unerlässlich. Ein Abschluss als Fachkraft für Arbeitssicherheit bzw. eine mindestens gleichwertige Zertifizierung wird als eindeutiger Vorteil gesehen.

Nach einem ersten Tätigkeitsschwerpunkt im Bereich OSH verfolgt der Leiter IMS die zentrale Zielsetzung, ein global integriertes Managementsystem unter Beachtung lokaler Besonderheiten zu schaffen. Die Festlegung einer gemeinsamen Strategie und die Definition jährlicher Ziele gehen einher mit der wichtigen Aufgabe, die Mitarbeiter im In- und Ausland fachlich und persönlich weiterzuentwickeln und die Zusammenarbeit zu optimieren.

Zertifizierungen und optimale Dokumentation bilden die Klammer über alle vier Bereiche, der neue Stelleninhaber sollte sich diesem Thema mit besonderem Engagement widmen und schon heute über Erfahrung im Reporting an Geschäftsführung/Vorstand verfügen.

Bewerber mit technischer Ausbildung bzw. Studium der Ingenieurwissenschaften sind ebenso willkommen wie Wirtschaftswissenschaftler. Die erfolgreiche Praxis im Bereich OSH ist erstes Auswahlkriterium, Erfahrungen in jedem der weiteren Themenfelder erhöhen die Chancen.

Aufgrund der besonderen Herausforderung, Mitarbeiter aus diversen Kulturen zu integrieren und gleichzeitig an das oberste Management zu berichten, wird ein ausgeprägt glaubwürdiges, verbindliches und wertschätzendes Auftreten erwartet, das verbunden ist mit hoher Integrität und ausdauernder Durchsetzungsfähigkeit. Abstimmungsprozesse zwischen zentralen und dezentralen Einheiten eines Konzerns sollten dem neuen Stelleninhaber vertraut sein.

Berufliche Stationen in globalen Unternehmen im Anlagenbau, der Automobil- oder Zulieferindustrie sind hilfreich, verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch absolut unerlässlich.

Ihren Dienstsitz in einem der Bundesländer Baden-Württemberg, Bremen oder Saarland bestimmen Sie.

Bewerbungen
mit Gehaltsvorstellung und frühestem Eintrittstermin erbitten wir per Mail an:

stefan müller
personalperspektiven GmbH
Curiestraße 2
70563 Stuttgart

bewerbung@smpp.de

Für Rückfragen bitten wir um eine E-Mail an die genannte Adresse, Ihr Ansprechpartner Stefan Müller wird sich dann umgehend bei Ihnen melden.
Auf diesen Job bewerben